Ausgelöster Heimrauchmelder

Datum: 2. November 2021 um 12:40
Alarmierungsart: DME, Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Wesendorf, Fuhrenmoor
Fahrzeuge: MTW, TLF 16/24 Tr.
Weitere Kräfte: FF Wahrenholz, FF Westerholz, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Rauchmelder und aufmerksame Nachbarin verhindern Wohnungsbrand
Am heutigen Dienstag, den 02.11. um 12.41Uhr wurden die Wehren aus Wesendorf, Wahrenholz und Westerholz zu einem Einsatz in die Straße Fuhrenmoor in Wesendorf gerufen.
In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses hatte ein Rauchwarnmelder in einer Wohnung ausgelöst, Brandgeruch war im Außenbereich vor der Wohnung zu vernehmen. Eine aufmerksame Nachbarin hörte den piependen Rauchmelder und alarmierte die Feuerwehr, die mit 5 Fahrzeugen anrückte und wenige Minuten später vor Ort war.
Gleichzeitig informierte die Nachbarin die weiteren Hausbewohner, welche sofort das Haus verließen. Wir erkundeten die Wohnung von außen durch ein Fenster und stellten einen Kochtopf, der auf der eingeschalteten Herdplatte der Küche vergessen worden war, als Auslösegrund fest.
In dem Moment, als wir uns Zutritt zur Wohnung über eine Terassentür verschaffen wollten, traf die Bewohnerin der Wohnung ein und öffnete die Haustür. Wir trugen den qualmenden Topf aus der Wohnung und belüfteten anschließend die Wohnung. Verletzt wurde niemand.
Ein Rauchmelder und aufmerksame Nachbarn haben hier schlimmeres verhindert.
Im Einsatz waren neben der Feuerwehr ein Fahrzeug der Polizei und ein Rettungswagen.