Monatsdienst – Fahrübungen

  • News

Die Fahrer von Feuerwehrfahrzeugen sind bei Einsatzfahrten oft einer hohen Stressbelastung ausgesetzt. Neben den schon hohen normalen Anforderungen beim Fahren von großen Fahrzeugen kommen noch der Zeitdruck, das unberechenbare Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer und eventuell auch wenig vorhandene Fahrpraxis als Faktoren hinzu, die einen Unfall begünstigen können.

Um ein besseres Gefühl für das Handling unserer Einsatzfahrzeuge zu bekommen, führten unsere Kameradinnen und Kameraden am gestrigen Abend im Rahmen des Monatsdienstes mehrere Fahrübungen mit unseren Fahrzeugen durch. Auf dem Betriebsgelände der Firma Agrar Service Meyer Teichgut wurden diverse Situationen, wie z. B. das Wenden unter minimalen Platzverhältnissen, Rückwärts fahren mit seitlichem einparken und auch das Verhalten der Fahrzeuge bei einer Vollbremsung mit 30km/h geübt und geschult.